Zu- / Abfluss aus Finanzierungstätigkeit

Aus Finanzierungstätigkeit sind in 2017 1.881 Mio. € abgeflossen (Vorjahr: 350 Mio. €). Die Netto-Kreditrückzahlung belief sich auf 2.479 Mio. € (Vorjahr: 730 Mio. €).

Für Dividendenzahlungen flossen 2.364 Mio. € (Vorjahr: 2.126 Mio. €) ab. Die Netto-Zinsausgaben einschließlich Ausgaben und Einnahmen aus Zinssicherungsgeschäften sanken auf 732 Mio. € (Vorjahr: 794 Mio. €). Aus dem Verkauf von Covestro-Aktien vor dem faktischen Verlust der Kontrolle flossen netto insgesamt 3.717 Mio. € zu. Im Vorjahr wurde der Netto-Zufluss von 3.952 Mio. € aus der Pflichtwandelanleihe als Kapitaleinzahlung in Höhe von 3.300 Mio. € und Kreditaufnahme in Höhe von 652 Mio. € gezeigt.

Die Übertragung von Covestro-Aktien in den Bayer Pension Trust e. V. in Höhe von 504 Mio. € (Vorjahr: 337 Mio. €) war nicht zahlungswirksam und führte daher nicht zu einem finanziellen Zahlungsmittelzufluss.

Finanzverbindlichkeiten

 

 

 

 

Cash­flows

 

Nicht zahlungswirksame Veränderungen

 

 

 

 

31.12.2016

 

 

 

Akquisition Desin­vestition

Währungs­einfluss

Neue Verträge

Änderung im Fair Value1

 

31.12.2017

 

 

in Mio. €

 

in Mio. €

 

in Mio. €

in Mio. €

in Mio. €

in Mio. €

 

in Mio. €

1

Enthält Aufzinsungseffekte

Anleihen / Schuldscheindarlehen

 

15.991

 

−1.121

 

−1.492

−788

 

−154

 

12.436

Verbindlichkeiten gegenüber Kreditinstituten

 

1.837

 

−1.006

 

−92

−203

 

−2

 

534

Leasingverbindlichkeiten

 

436

 

−153

 

−229

−28

212

 

 

238

Verbindlichkeiten aus Derivaten

 

587

 

−434

 

−6

 

 

93

 

240

Sonstige Finanzverbindlichkeiten

 

730

 

235

 

 

−4

 

9

 

970

Gesamt

 

19.581

 

−2.479

 

−1.819

−1.023

212

−54

 

14.418

Vergleich zum Vorjahr